[Blogtour] Das Nimbusmädchen – Die Leilani und ihre Hüterinnen

15036529_1216110155126329_3687247538923075136_nHallo ihr Lieben, 

 

herzlich Willkommen zu Tag 4 unserer Blogtour zur „Das Nimbusmädchen“ – Reihe von Emily Thomsen. Gestern hat euch Janine von Jeanne Darc Buchblog etwas über „die Faszination der Seelenbäume“ erzählt. Heute darf ich euch vom Volk der Leilani und ihren Hüterinnen erzählen.

 


Die Leilani

 

planet-1543713_1280
©pixabay – Wortgewand

Die Leilani stammen vom Planeten Lewa. Sie sind in der Lage Wesen zu erschaffen, denn sie forschen viel und erfolgreich. Sie leben in dem Wissen, dass die unsterbliche Seele durch Seelenbäume auf dem Planeten Aka, bewahrt und geschützt werden, bis die Seele wiedergeboren werden kann. Auf ihrem Planeten gibt es einen Rat – die Gianam und es gab eine Königsfamilie. Sie sind sich und ihrem Planeten Lewa so verbunden, dass sie einander spüren können. Viele Leilani lebten auf Lewa – ca. 500000 – und bereiteten sich auf die Aufgaben vor,  Hüterinnen von einem Planeten zu werden, bis der Krieg mit Tyrzon ausbrach. Auch er ist ein Leilani und war einst der König. Doch er wollte das Oberste Gesetz – Nichteinmischung – abschaffen und sich zum König aller Welten machen lassen. Doch er wurde gestürzt und hat aus Rache seinen Cousin getötet, worauf er verbannt wurde. 

 

 

Die Hüterinnen

 

Die Leilani stellen die Hüterinnen für die Planeten. Dafür arbeiten sie mehrere Jahre hart und bereiten sich vor. Doch nur die besten der besten, werden zu Hüterinnen ernannt. Alle Hüterinnen haben sehr schnelle Regenerationsfähigkeiten, was sie nahezu unverwundbar macht. Auch sind sie gegen telepathische Kräfte immun, was sich im Kampf auszeichnet, da die Mantikore Menschen und Wesen kontrollieren können, neben den Hüterinnen ist Galad der einzige der immun gegen die mentalen Angriffe der Mantikore ist und er selbst besitzt die Kraft, auf Entfernung zu töten – auch Hüterinnen. Außerdem können mit anderen Hüterinnen mit einer Gedankenverschmelzung kommunizieren, was Traumreise genannt wird. Von den Gianam wurde erlassen, dass Hüterinnen keine Beziehungen zu den Bewohnern des Planeten pflegen dürfen, denn das würde gegen ihr oberstes Gebot – Die Nichteinmischung – verstoßen.  

hands-65342_1280
©gerald – Pixabay

Nach dem sie für einen Planeten ausgewählt sind, werden sie dorthin geschickt und gehen eine Symbiose mit dem Planeten ein. Je nach Stärke und Verbundenheit der Hüterin kann es soweit gehen, dass der Planet sich auch für sie entscheidet. Die Symbiose erlaubt es der Hüterin alle Bewohner des Planeten zu fühlen und mit ihrer Aura heilen sie sowohl den Planeten wie auch die Bewohner. Auch alle Wesen auf dem Planeten fühlen ihre Hüterin. Doch diese Kräfte und ihre Unsterblichkeit ist an den jeweiligen Planeten gebunden. Durch diese Symbiose lässt die Hüterin den Planeten erklingen, er singt sozusagen für sie und wenn eine Hüterin stirbt verstummt der Planet. 

 


 

So das war es von mir und dem Volk der Leilani sowie von den Hüterinnen 🙂 Ich hoffe ihr hattet einen spannenden Einblick in dieses Thema und bleibt noch kurz, denn es gibt noch etwas zu gewinnen. Morgen geht es bei Astrid von  Letannas Blog mit dem Thema „Seelenliebe überdauert alle Zeiten“ weiter. 

 

15068308_1220156158055062_7136561449111578869_oZu gewinnen gibt es:

1. Preis: Nimbusmädchen 1+2 als signiertes Taschenbuch
2. Preis: eine Seelenkette
3. Preis: ein Goodiepaket

 

Wie könnt ihr mitmachen?

Beantwortet mir einfach eine kleine Frage in den Kommentaren und schon seid ihr im Lostopf 🙂 

 

Gewinnspielfrage:
Was geht eine Hüterin mit ihrem zu geteilten Planeten und ihren Bewohnerin ein?

 

Teilnahmebedinungen

 

Tourplan:
Ihr könnt jeden Tag ein Los auf den teilnehmenden Blogs sammeln, um bis 20.11. um 23:59 Uhr an der Verlosung teilzunehmen.

8 Comments

  1. Claudia

    18. November 2016 at 10:12

    Hallo, eine Hüterin geht mit dem Planeten und den sich darauf befindlichen Lebewesen eine Symbiose ein.

  2. Marion

    18. November 2016 at 17:32

    Eine Hüterin geht mit dem Planeten und dessen Bewohnern eine Symbiose ein!

  3. Daniela Schiebeck

    18. November 2016 at 18:33

    Sie geht eine Symbiose damit ein.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  4. jen b

    18. November 2016 at 22:55

    huhu

    sie gehen auf leben und tod wie in guten und schlechten zeiten mit allem drum und dran eine Symbiose ein 😀

  5. Tiffi2000

    20. November 2016 at 12:28

    Hallo,

    danke für den Beitrag! Sie geht eine Symbiose ein 🙂

    LG

  6. Sarina Ziemann

    20. November 2016 at 16:28

    Huhu! Danke für deinen Beitrag 🙂 Ich würde mal sagen, dass die Hüterin eine Symbiose eingeht 😀

    Liebe Grüße, Sarina

  7. 94 Meli

    20. November 2016 at 20:51

    Hey,

    Die Hüterin geht eine Symbiose ein 🙂

    Vielen Dank für den Beitrag!

    LG
    Meli

  8. Carmen

    20. November 2016 at 21:30

    Die Hüterin geht eine Symbiose ein. Danke für den Beitrag

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: