[Blogtour] Irresponsible desire – Tag 6

13645314_10206104068272758_5221080439079193020_nHallo ihr Lieben,

 

heute geht es bei mir mit Tag 6 der “Irresponsible desire” – Blogtour weiter. Gestern wurde euch bei Silvia von Leben mit Büchern “Ausschnitte und Zitate” vorgestellt. Heute geht es bei mir um ein schwereres Thema:

 

“Häusliche Gewalt”

 


Was ist häusliche Gewalt eigentlich?

 

fear-1131143_1280

Es gibt viele Seiten die sich speziell mit dem Thema auseinander setzten, doch bei allen gibt es die ca. die gleichen Informationen. Daher habe ich auf drei wesentlichen recherchiert. Dazu zählen Wikipedia, Hilfetelefon und bff – Frauen gegen Gewalt.

 

 

 

Lange Definition:

 

Häusliche Gewalt bezeichnet Gewalttaten zwischen Menschen, die in einem Haushalt zusammen leben. Unter den Oberbegriff der häuslichen Gewalt fallen deshalb nicht nur Gewalt in Paarbeziehungen (vor, während und nach einer Trennung), sondern auch Gewalt gegen Kinder, Gewalt von Kindern gegenüber ihren Eltern, Gewalt zwischen Geschwistern und Gewalt gegen im Haushalt lebende ältere Menschen.”
(Quelle: Wikipedia)

 

 

Statistisch gesehen, hat bereits jede vierte Frau zwischen 16 und 85 Jahren, häusliche Gewalt erlebt. Eine erschreckende Zahl wie ich finde. Dabei gibt es verschiedene Formen von “häuslicher Gewalt”.

 

Dazu zählen unter anderem:

 

  • Beleidigen und Erniedrigen
  • Isolieren des Partners; Kontakte nach außen verhindern
  • Geld einbehalten und Einteilung des Geldes kontrollieren
  • körperliche Gewalt androhen und ausüben
  • Sexuelle Gewalt
  • Verfolgen und Auflauern (Stalking)
  • Einschüchtern
  • Drohung mit Selbstmord
  • Drohung den Kindern etwas anzutun

 

Meistens geht man davon aus, dass häusliche Gewalt von Männern an Frauen und Kindern begangen werden. Allerdings gibt es viele Fälle bei dennen es anders herum ist. Bereits 26 % aller Fälle betreffen häusliche Gewalt an Männern. Hier liegt die Dunkelziffer ebenso hoch wie bei den Fällen mit Frauen, wenn nicht sogar noch höher, da es bei Männern viel mehr Scham gibt. Auch ist es unter Männern ein sehr großes Tabu Thema, denn gerade dort möchte man nicht als Schwach angesehen werden.

 

child-1439468_1920Neben den Tätern und den Opfern gibt es auch noch eine dritte Partei. Das sind die indirekten Opfer – die Kinder. Sie sind nicht immer Teil des häuslichen Gewaltverbrechen, bekommen aber alles mit, was bei ihren Eltern passiert. Durch die offene Gewaltausübung bekommen Kinder ein psychisches Trauma, dass sie ihr Leben lang begleitet. Entweder sie werden später selber Opfer oder sogar Misshandler.

 

 

Gewaltspirale, was ist das?

 

Die Gewaltspirale hat drei wesentliche Punkte:

 

  1. Gewalt findet statt
  2. Die Entschuldigung
  3. Die Ruhephase

 

Beim ersten Punkt – Gewalt findet statt, wird der Misshandler wütend und beginnt zu misshandeln. Das Opfer versucht alles um den Misshandler zu beruhigen.

stop-1290997_1280

Beim zweiten Punkt – Die Enschuldigung, entschuldigt sich der Misshandler und verspricht, dass es nie wieder passieren wird. Er sieht seine Schuld nicht ein und gibt dem Opfer diese. Er leugnet die Gewalt oder verharmlost es.

Beim dritten Punkt – Die Ruhephase, tut der Misshandler als wäre nichts passiert. Er benimmt sich nett oder lieb, macht sogar Geschenke. Das Opfer hofft, dass es so eine Tat nie wieder passieren wird.

 

 

Dieser Teufelskreis kann hunderte Male passieren. Jede Phase hält verschieden lange an. Oft verschwinden im Laufe der Zeit die Entschuldigungs- und die Ruhephase. Was bleibt, ist ein Leben in Angst.
(Quelle: Gewalt ist nie okay)

 

 

Hilfe

 

help-153094_1280

Betroffene können sich jederzeit Hilfe holen. Allerdings klingt dies einfacher als es ist, denn das Opfer ist irgendwann so eingeschüchtert und hat Todesangst. Doch es gibt viele Stellen an die sich die Betroffenen jederzeit Wenden können.

 

 

Für mehr Informationen habe ich HIER eine Linksammlung erstellt.

 

 

“Häusliche Gewalt” und “Irresponsible desire”

 

Was hat nun das Thema mit “Irresponsible desire” zu tun? Ganz einfach. Hope hatte leider kein leichtes Leben. Auch sie ist in einer Familie aufgewachsen, in der “häusliche Gewalt” “normal” war. Als sie dann versucht auszubrechen, kommt sie leider wieder an einen Mann der ebenso ist wie ihr Vater. Sie ist jahrelang ebenso Opfer gewesen, wie ihre Mutter und ihre Schwester und genau das merkt man ihr einfach an. Für mehr müsst ihr das Buch lesen 😀

 


 

Das war mein heutiger Beitrag. Ich hoffe ich konnte euch etwas Informieren. Nun aber nicht weg gehen, denn ihr habt noch die Chance auf ein tollen Gewinn. Außerdem geht es morgen bei Desiree von Eine Leidenschaft für Bücher mit der “Vorstellung der Tales” weiter.

 

Der Gewinn:

13559131_1627155624279181_1471239384691685158_o

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was müsst ihr dafür tun?

 

Ganz einfach. Beantwortet die Gewinnspielfrage und schreibt euch, den Buchstaben hinter der richtigen Antwort auf. Das Lösungswort (aus allen Buchstaben der Blogtour) sendet ihr bis 18.07.2016 an mila.summers@outlook.de.

 

Gewinnspielfrage:

In wie viel Prozent der Fälle von “häuslicher Gewalt” sind Männer die Opfer?

  1. 10 % (F)
  2. 38 % (A)
  3. 26 % (E)

 

 

Teilnahmebedinungen:

 

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von Mila Summers organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 18.07.2016 um 23:59 Uhr.

 

 

Blogtourfahrplan

1 Comment

  1. Rezension - Irresponsible Desire von Mila Summers

    20. Juli 2016 at 10:44

    […] Rahmen der “Irresponsible desire” Blogtour durfte ich auch das Buch lesen. Dies ist der Auftakt der Manhattan Love Stories […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: