[Blogtour] Rubinmond – Verbotene Liebe

14444708_1675644382752376_8328957182580146687_oHallo ihr Lieben,

 

an Tag 5 der „Rubinmond“ Blogtour geht es bei mir weiter. Gestern habt ihr bei Bücherleser etwas über „Wiedergänger“ erfahren. Ich darf mich mit dem Thema „Verbotene Liebe“ auseinander setzen.

 


 

Was heißt verbotene Liebe eigentlich?

 

Jeder von uns hat schon mal etwas über verbotene Liebe gelesen, gehört oder gesehen. Ob es Shakespeare „Romeo und Julia“ ist, die Sage um „Helena und Paris“, oder doch die Geschichte um „Tristan und Isolde“? Um nur mal drei Geschichten über die Tragödie der „verbotenen“ Liebe zu nennen.

 

heart-1137259_1280
©geralt/ Pixabbay

Während Romeo und Julia zwischen zwei verfeindeten Familien standen und dabei ihr Leben verloren, sah es bei Helena und Paris doch weitreichender aus. Die schöne Helena war bereits vergeben und durch die Liebe zu Paris beschwor sie einen der größten Kriege hervor. Der Trojanische Krieg, der nur durch die Liebe, zweier Menschen zueinander, aufloderte. Ebenso wie Helena ist Isolde verheiratet und trotzdem liebte sie Tristan, wegen eines Liebestrank. Somit endet alle Geschichten gleich: die tragischen Paare sterben ohne die Chance zu haben, sich ewig zu binden. 

 

Natürlich gibt es auch in der Realität verbotene Liebe. Dazu zählt Inzest, also Liebe unter Geschwistern, egal ob Legitime- oder Halbgeschwister. Auch ist es Liebenden mit einigen Krankheiten verboten miteinander zu leben, da sich die Krankheit verschlimmern könnte (z.B. Mukoviszidose). Und ob man es glauben mag oder nicht, auch heute gibt es immer noch Standesunterschiede. Reiche wünschen sich für ihre Kinder, dass sie im gleichen Stand heiraten und verbieten daher auch heute noch, Beziehungen unter der „Würde“. 

 

Was hat das nun alles mit Rubinmond zu tun?

 

Faye und James ergeht es ähnlich wie den anderen Romanhelden. Ihre Liebe ist verboten, denn Faye besitzt eine „reine Seele“ und James ist ein Vampir. Die Liebe zwischen den beiden, die sich durch Jahrhunderte zieht und die beiden immer wieder dazu bringt sich zu finden, ist im „göttlichen Plan“ für Faye nicht vorgesehen und daher verboten. Ihre „Schutzengel“ versuchen daher diese Liebe zu sabotieren.

 


Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick in die „verbotenen Liebe“ geben und morgen geht es bei Rica´s fantastischer Bücherwelt mit dem Thema „Hypnose“ weiter. Nun kommt noch das Gewinnspiel 😀

 

Was müsst ihr tun?

Beantwortet mir einfach die Gewinnspielfrag in den Kommentaren und schon seid ihr im Lostopf.

  • Gewinnspielfrage: Kennt ihr noch weitere Geschichten in denen es um „verbotene Liebe“ geht? Wenn ja, welche sind das?

 

Was gibt es zu Gewinnen?

gewinne-rubinmond

Teilnahmebedinungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
  • Das Gewinnspiel wird von CP – Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 10.10.2016 um 23:59 Uhr.

 

 

Blogtourfahrplan

 

13 Comments

  1. Charleen

    8. Oktober 2016 at 8:06

    Guten Morgen,

    vielen Dank für deinen heutigen Beitrag ♥
    Ich habe eine Weile überlegt – mir fällt so spontan irgendwie gar kein Buch dazu ein…
    Vielleicht Luca & Allegra… Das sind ja seit Ewigkeiten verfeindete Familien…

    Liebe Grüße
    Charleen

    1. Claudia

      8. Oktober 2016 at 9:33

      Hallo Charleen,

      ja Luca & Allegra passen sehr gut, da es ja eine Neuerzählung von Romeo & Julia ist. 😀 Es geht ja auch nicht nur um Bücher 🙂 Es gibt viele Erzählungen und tragische Paare in der Geschichte.

      Liebe Grüße
      Claudia

  2. Jenny Siebentaler

    8. Oktober 2016 at 9:23

    Hallo meine Liebe :-*

    Es gibt ja unzählige Romane die diesen Hintergrund in ihrer Geschichte einfügen und ich finde es gibt schon so viele davon das ich mir die eben deshalb auch nicht merke!
    Mir fällt da irgend wie nur Romeo und Julia ein 😉

    VLG Jenny

    1. Claudia

      8. Oktober 2016 at 9:35

      Huhu Jenny :*

      Ja unrecht hast du nicht 😀 Ich stand beim Schreiben etwas auf dem Schlauch, da ich ebenso da saß wie du 🙂 Meine Mutter hatte dann den Einfall mit Romeo und Julia xD

      Liebe Grüße
      Claudia

  3. Nadine Stenglein

    8. Oktober 2016 at 10:21

    Hi ihr. Meiner waere Aimee und Jaguar. Ich liebe die Geschichte nach einer wahren Begebenheit. LG Eure Nadine S.

  4. Dörte Schmidt

    8. Oktober 2016 at 10:24

    Was mir noch einfällt ist…..verbietet man sich die liebe auch manchmal selbst? Wenn man im laufe der zeit schwere enttäuschungen hinter sich hat und der eigene schutzmechanismus irgendwann die liebe nicht mehr erlaubt? Lg “ ich“

    1. Nadine Stenglein

      8. Oktober 2016 at 12:37

      Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass es das gibt. Liebe Grüße

  5. Diana

    8. Oktober 2016 at 19:22

    Hey 🙂

    Tolle Beispiele für die verbotene Liebe ^-^
    Sind auch drei der bekanntesten, oder?

    Mir fällt spontan der erste Band von Jaqueline Frank „Jacob“ ein, weil da über Jahrhunderte hinweg eine hohe Strafe darauf stand, wenn ein Dämon sich in einen Menschen verliebt bzw. seinem Trieb nachgibt und sich ihm nähert. Nachdem sie erkannt hatten, was diese Menschen sind, mussten sie auch feststellen, dass sie über Jahrhunderte die Dämonen davon abhielten, ihren wahren Gefährten zu finden und diese ohne ihre Gefährten bleiben müssen…

    ansonsten fällt mir im Moment nichts ein o.o

    Liebe Grüße
    Diana aka Lizzy

  6. Michelle

    9. Oktober 2016 at 4:08

    Huhu Claudia,

    mhmm also ich kenne wie alle hier Romeo & Julia und war Leonardo und Kate Winslet bei Titanic nicht auch verbotene Liebe? Dann kenne ich Maya & Lochan (Geschwister) von Forbidden.

    Vielen dank für den interessanten Beitrag 🙂

    Liebe Grüße Michelle

  7. Elchi

    10. Oktober 2016 at 15:49

    Huhu,
    klar an erster Stelle steht glaub bei jedem allerlei Erzählungen von „Rome & Julia“, so auch die Neuerzählung von Steffi „Luca & Allegra“…

    Ansonsten würde ich jetzt sagen „Mansfield Park“ von Jane Austen. Die liebe zwischen Fanny und Edward.
    Und „Stolz und Vorurteil“. Denn die Liebe wird ja auch nicht als angemessen ersehen.

    Und ist es eigentlich nicht in allerlei neueren Romanen so, dass viele eine Liebe als verboten ansehen, da entweder der Stand der Familien zu unterschiedlich ist, oder sei es bei Anderswesen, Gestaltwanderln und verschiedenen Völkern, dass diese eine Liebe nicht akzeptieren wollen und die Gemeinschaft dies verachtet…
    z. B. Twilight, MondSilberLicht-Saga, …

    Liebe Grüße
    Elchi

  8. SaBine K.

    10. Oktober 2016 at 16:09

    Hallo,

    da fallen mir die Twilight-Reihe (Liebe zwischen Vampir und Mensch) und City of Bones (Geschwisterliebe) ein.

    LG
    SaBine

  9. Tiffi2000

    10. Oktober 2016 at 16:38

    Hallo,

    danke für den tollen Beitrag… mir ist auch gleich Twilight eingefallen, generell gefallen mir solche Geschichte sehr gut 🙂

    LG

  10. [Rezension] Rubinmond - Nadine Stenglein by Bücherjunky

    1. Februar 2017 at 14:22

    […] dieses Buch durfte ich im Rahmen der Blogtour lesen “Rubinmond” ist der zweite Roman aus Nadine Stengleins Feder. “Aurora […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: