[Geburtstagsblogtour] Der Main Verlag

Hallo ihr Lieben,

 

und herzlich Willkommen am ersten Tag der Aktionstour zum 3. Geburtstag des Main Verlags.

Morgen wird der Main Verlag 3 Jahre alt und um das gebührend zu feiern, darf ich euch heute den Verlag und das Verlagsteam vorstellen. Auch habe ich für euch noch ein kleinen Einblick in die Köpfe von drei Mitarbeiter. 

Ihr werdet merken, dass die 3 eine kleine Bedeutung bei mir hat, drei Meinungen und drei Autoren werde ich mit vorstellen 🙂 

 


 

 

Der Main Verlag

 

Main Verlag LogoBereits 1982 wurde der Main Verlag von Carolin Göppert gegründet. Doch bis 2013 spezialisierte sich der Verlag auf Regional- und Kochkrimis. Die Wende kam mit der Übernahme durch Wolfram Alster und Juan Santiago. Seither stehen Phantastik und schwule Literatur im Vordergrund.

Im Mai 2014 hat der Main Verlag das “Label Polygon Noir Edition” hinzugefügt, unter dem vor allem schwule Erotik und Romanzen mit Schwerpunkt auf Jugendbücher und New Adult veröffentlicht werden.

 

 

Das Verlagsteam

 

Da meine erste Idee aus Zeitmangel leider komplett über den Haufen geworfen wurde, habe ich mich mit einer der Werbemiezen beraten und noch ein kleines Häppchen in dieser Vorstellung herausgearbeitet. 

 

 

  • Inhaber: Wolfram Alster
  • Verlagsleiter: Charly T. Lovemuffin
  • Herausgeber: Juan Santiago
  • Vertrieb/Marketing/Logistik: Katrin Wirth
  • Leitung Graphik/Design/Produktion: Chris McKay
  • Herausgeber der Polygon Noir Edition: Cassy Krammer
  • Satz und Druckfahnen: Ingrid Kunantz
  • Statistik / Datenverarbeitung: Lucius Angelus
  • Endkontrolle und Fachlektorat: U. Scheerer

 

Lektoren und Korrektoren:

  • Elana Rain
  • Mat McHart
  • Alexandra Lorenz
  • Alegra Cassano
  • Stephan Kanthak
  • Cardon Wartain
  • Mimi Guth
  • Bernd Frielingsdorf
  • Susanna Alban

 

Messe-Werbemiezen:

  • Mieko aus der Heide
  • Juli D. Finn

 

  • Dr. Viktoria von Hesse als Anwältin des Verlags
  • Ralf Zorn als Fachkoordinator Recht/Steuern/Lizenzen

Dazu noch einige tolle Leute, die leider etwas Medienscheu sind und nicht genannt werden möchten.

 

Von drei dieser tollen Mitarbeiter habe ich mir eine Frage beantworten lassen. Hier kommt die Frage sowie die antworten dazu:

 

Frage: Was magst du besonders am Main Verlag?

 

»Das ist leicht und schnell beantwortet: Die kurzen Dienstwege, und dass man, wenn man selbst nicht weiterkommt (weil man in irgendwas unsicher ist z. B.), schnell und unbürokratisch Hilfe bekommt.«
(Antwort von: Alexandra Lorenz, Lektorat)

 

»Mir gefällt die Vielfältigkeit der Aufgaben. Fast jeden Tag eine neue Herausforderung, die es zu bewältigen gibt. Der Kontakt zu den unterschiedlichsten Menschen hat mein Leben stark bereichert. Und gerade in dem Genre, das ja der MAIN-Verlag hauptsächlich vertreibt, lernt man unheimlich nette und tolerante Leute kennen, die alle nur ein Ziel haben: die Welt ein wenig bunter und lebenswerter zu machen. Hört sich das pathetisch an? Ja! Aber tatsächlich empfinde ich es so. Ich habe das große Glück, in einem Team arbeiten zu können, das über den eigenen Tellerrand hinaussieht und nicht immer nur die wirtschaftlichen Faktoren in einem Manuskript oder Buch sieht. Hier zählen noch die einzelnen Menschen. Das ist es, was mir an der Arbeit für den MAIN-Verlag besonders gefällt.«
(Antwort von: Katrin Wirth, Werbung und Vertrieb)

 

»Der tolle familiäre Zusammenhalt und die Freundschaften, die sich zwischen Gründern, Mitarbeitern, Helfern und Autorinnen/Autoren gebildet haben. Der absolut herzliche und angenehme Umgang auf Augenhöhe miteinander und die Tatsache, dass unser neuer Chef, Charly T. Lovemuffin, überall dabei ist und für uns einsteht«
(Antwort von: Juan Santiago, Herausgeber & Lektor)

Zum besseren Verständnis – Mr. Lovemuffin: 

 

 

Liebe Mieko aus der Heide,

an dich ein riesiges Dankeschön mit ganz vielen Drückern. Ohne deinen Einsatz hätte ich den Beitrag nicht fertig bekommen <3

Ein dicken Schmatzer für dich und deine Beharrlichkeit!

 

 

Die Autoren des Verlags

 

Zum Main Verlag gehören mittlerweile sage und schreibe 45 Autoren und Autorinnen. 

Hierzu gehören unter anderem: 

 

  • Neschka Angel
    (Vor kurzem stellte sie ihre ersten Kurzgeschichten auf Onlineplattformen und schrieb daraufhin eine Gay Romanreihe im BDSM-Erotik-Genre, die sie im MAIN-Verlag veröffentlicht.)
  • Magdalena Fritz
    (Beim Main-Verlag erschien 2015 ihr Debütroman „Gefährliches Pflaster Hamburg“. Angesiedelt im Gay-Bereich, gepaart mit kriminalistischen und erotischen Einlagen, verspricht er sowohl Spannung als auch Unterhaltung.)
  • Stephanie Mangliers
    (Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 2011 und freut sich nun über ihren zweiten Roman „Und der Himmel ist doch bunt“ mit der Polygon Noir Edition vom MAIN Verlag.)

 

Alle Autoren des Verlags findet ihr hier.

 


 

So das war es erst einmal von mir 🙂 Heute Nachmittag geht es bei Tausend Leben mit einem interessanten Thema rund um den Verlag weiter. Schaut also vorbei. 

 

Liebe Grüße

 

 

 

 

 

Blogtourfahrplan

 

Mittwoch, 14. Dezember 2016

  • Der MAIN Verlag bei mir hier auf dem Blog
  • Die ersten Schritte es Verlages zu Lesbian und Trans bei Stefanie von Tausend Leben

 

Freitag, 16. Dezember 2016

 

Sonntag, 18. Dezember 2016

 

Dienstag, 20. Dezember 2016

 

Donnerstag, 22. Dezember 2016

1 Comment

  1. Alena Fuchs

    19. Dezember 2016 at 18:52

    Hallo,
    Pu das ist eine gute frage ich kannte diesen Verlag vorher nicht und ich habe dneke ich auch noch kein Buch von diesem Verlag daher kann ich diese Frage nicht beantworten…
    Lg
    Alena

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: