[Gelesen] Verliebe dich nie in einen Rockstar

9783551314949Autorin: Teresa Sporrer
Verlag: Carlsen Impress

Veröffentlich
E-Book: 05.09.2013

TB: 23.12.2013
TB Limitiert: 02.07.2015
Genre: Young Adult
Seiten: 295

Preise

E-Book: 3,99 €
TB: 9,99 €
Limitierte Ausgabe: 4,99 €

 

 

Klapptext

 

„Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.“
(Quelle: Carlsen – Impress Verlagsseite)

 

Reihe

 

  1. Verliebe dich nie in einen Rockstar
  2. Blinddate mit einem Rockstar
  3. Ein Rockstar kommt selten alleine
  4. Rockstar weiblich sucht
  5. Der Rockstar in meinem Bett
  6. Rockstars bleiben nicht zum Frühstück
  7. Rockstars küssen besser
  8. Rockstars kennen kein Ende

 

Leseeindruck

 

Oje was war das für ein Buch? Ich habe mich sowas von amüsiert. Zoey alias Kali (Wer das Buch gelesen hat weiß warum) ist einfach nur eine witzige, charmante junge Frau. Ich musste so oft lachen, das es mir schwer gefallen ist, das Buch nur mal 5 Minuten zur Seite zu legen. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und unmöglich witzig 😀 Auch wenn man bei Liebesromanen immer weiß wie es ausgeht, konnte Teresa Sporrer mich wirklich in ihren Bann ziehen. So viel Witz, Sarkasmus und Missverständnisse sind einfach eine explosive Mischung. Die Wege zu dem Ende, waren unerwartet, verworren und einfach bezaubernd. Alle Charaktere waren einfach nur genial ausgearbeitet. Auch Zoeys Freundinnen nehmen ungerne ein Blatt vor den Mund. Alexander – alias Alex – alias Acid, war am Anfang in meinen Augen ein verwöhnter, kleiner möchtegern Rockstar, der meint er bekommt alles und jede. Doch er vollzieht eine enorme Entwicklung von überheblich zu besonnen und das war einfach richtig toll mit anzusehen. Auch Zoey verändert sich extrem, vom unsichtbaren Mauerblümchen und einser Schülerin zu einer rebellierenden jungen Frau, die lernen muss ihren Gefühlen zu vertrauen. 

 

“Ich erinnere mich noch ganz genau an den verfluchten Tag, an dem ich Alex zum ersten Mal traf.” (Seite 1, erster Satz)

 

So wie der erste Satz los geht, so sarkastisch und witzig ist dieses Buch einfach. Ich habe mich so einige Male gekugelt vor lachen, einfach, weil die Protas genial geschrieben sind.

Richtig witzig sind auch einige Kapitelüberschriften: z.B.  „Kapitel 20 – Für ihn ist Niveu eine Hautcreme …„, „Kapitel 23 – Einmal einen schnellen Tod zum mitnehmen, bitte„, „Kapitel 28 – Gibt´s vertrauen auf Ebay?„, „Kapitel 34 – Fieber der Liebe, leider wörtlich gemeint.“ Um nur mal ein paar zu nennen, denn die Überschriften sind Programm.

 

 

Mein Fazit

 

„Verliebe dich nie in einen Rockstar“ von Teresa Sporrer ist ein witziger und charmanter Liebesroman bei dem ich mich sehr oft vor lachen nicht mehr halten konnte. Ein Tipp für alle die gerne was zum Lachen und was fürs Herz lesen. 

 

 

Meine Bewertung

 

f-C3-BCnf-2Bblumen2

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: