Gemeinsam Lesen #26

PicsArt_1434984592351

Jeden Dienstag lesen wir gemeinsam!
Eine Aktion von Schlunzen-Bücher,
ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 

Ich bin gestern mit „Verliebe dich nie in einen Rockstar“ von Teresa Sporrer fertig geworden.

„Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey, und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.“

 

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 

Der erste Satz des Buches: „Ich erinnere mich noch ganz genau an den verfluchten Tag, an dem ich Alex zum ersten Mal traf.“

 

 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

 

So wie der erste Satz los geht, so sarkastisch und witzig ist dieses Buch einfach. Ich habe mich so einige Male gekugelt vor lachen, einfach, weil die Protas genial geschrieben sind.

Richtig witzig sind auch einige Kapitelüberschriften: z.B.  Kapitel 20 Für ihn ist Niveu eine Hautcreme …, Kapitel 23 Einmal einen schnellen Tod zum mitnehmen, bitte, Kapitel 28 Gibt´s vertrauen auf Ebay?, Kapitel 34 Fieber der Liebe, leider wörtlich gemeint. Um nur mal ein paar zu nennen, denn die Überschriften sind Programm.

 

 

4. Hast du schon mal selbst über das Schreiben von Büchern nachgedacht?

 

Oh ja, so einige male. Vor allem habe ich mit 14 sogar bereits geschrieben. Bis mein Laptop kaputt ging und ich gleich mal über 100 geschriebene Seiten ohne Sicherung verloren wusste. Seither habe ich zwar Ideen, aber die Umsetzung ist für mich ein riesiges Problem. Drei Ideen wabern gerade durch mein Gehirn und schreien von mal zu mal lauter… erst wenn ich mich damit ein wenig beschäftige, z.B. einen Plot ausarbeite, die Charaktere festsetze oder einfach nur die Idee aufschreibe, werden die Schreie leiser. Ich bewundere die vielen Autoren und Autorinnen, die es geschafft haben mit eisernem Willen ihre Ideen aufzuschreiben und auszuarbeiten.

 

 

So, wie sieht es bei euch aus? Habt ihr auch schon mal übers schreiben nachgedacht. Oder vielleicht habt ihr schon ein fertiges Manuskript irgendwo versteckt liegen, dass ihr nur nicht veröffentlichen wollt? 

 

*HIER* könnt ihr euch schon die Frage für nächste Woche anschauen und Vorschläge für die vierte Frage machen!
 
 
Gemeinsam Lesen ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die von Asaviel’s Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Die Aktion findet wöchentlich immer Dienstags bei Steffi & Nadja von Schlunzen-Bücher statt. Teilnehmen darf jeder wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Die Fragen dürfen auch nach Dienstag noch beantwortet werden.  Bitte benutzt bei einer Teilnahme das Gemeinsam-Lesen Logo!

 

3 Comments

  1. Marina

    22. September 2015 at 12:49

    Hallo, 🙂
    dass ich Geschichten verloren habe, ist mir früher leider auch mal passiert. :-/ Das ist wirklich ärgerlich. Diesen eisernen Willen bewundere ich bei den Autoren definitiv auch. 🙂
    Die Kapitelüberschriften sind wirklich herrlich. 😀 Wenn sich das in der Geschichte so widerspiegelt, dann stelle ich mir das sehr genial vor. 😉 Die Reihe werde ich mir auf jeden Fall mal vormerken. 🙂

    Liebe Grüße,
    Marina

  2. Anja

    22. September 2015 at 12:54

    Hi,

    ist ja witzig, Verliebt in einen Rockstar habe ich auch kürzlich erst gelesen. Leider hat mir das Buch so gar nicht gefallen, aber stimmt, die Kapitelüberschriften waren witzig 😀
    Mit dem Schreiben geht es wohl vielen Leuten so, Ideen sind vorhanden, aber es fehlt die Motivation (oder jemand, der mit Peitsche hinter einem steht ^^), um diese umzusetzen.

    Hier lang geht es zu meinem Beitrag.

    LG,
    Anja

  3. Nadja

    23. September 2015 at 16:38

    Hallo,

    ich liebe die Reihe von Teresa <3
    Die Bücher sind wirklich total klasse und lohnen sich auf jeden Fall!
    Liebe Grüße
    Nadja

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: