[Kurzrezension] Die Krumpflinge – Egon wird erwischt


Autorin: Annette Roeder
Verlag: cbj
Veröffentlicht: 03.11.2014
Seiten: 96
Genre: Kinderbuch
Preis Gebunden: 7,99 €
Preis E-Book:  6,99 €
Hörbuch: 7,99 €

 

 

 Die Reihe:

1. Die Krumpflinge – Egon zieht ein!
2. Die Krumpflinge – Egon wird erwischt!
3. Die Krumpflinge – Egon schwänzt die Schule! (Ersch. 26.03.2015)

Klapptext

 

„Achtung, die Krumpflinge kommen…

Nachdem Krumpfling Egon sich dem Menschenjungen Albert aus Versehen gezeigt hat, sind die beiden allerbeste Freunde geworden und verbringen sehr viel Zeit miteinander. Doch dann funkt Lulu, das Nachbarsmädchen, dazwischen und lädt Albert zu sich nach Hause ein – natürlich ohne Egon! Der Krumpfling wird rasend eifersüchtig. Er schmiedet finstere Pläne und lässt nichts unversucht, seinen Spielkameraden wieder für sich allein zu haben. Doch natürlich kommt es auch diesmal anders, als Egon das geplant hat …“

 

 

Meine Meinung

 

Und wieder habe ich mit meinem Sohn, Albi und Egon besucht. Mein Sohn war wieder begeistert über die Zeichnungen. Auch wenn diesmal etwas mehr Text war als im ersten Band, hat er mit Freude zugehört und mitgefiebert. Der Schreibstil ist einfach sehr kindgerecht und Lustig. Das Thema war in diesem Buch, Eifersucht und das Petzen nicht immer den gewünschten Erfolg hat. Egon musste lernen mit Albis Freundin Lulu klar zu kommen. Der Frechdachs machte dabei so einiges was sich nicht gehört und musste am Ende dafür grade stehen. Wieder fielen etliche Schimpfwörter aus der Fantasie von Annette Roeder, die einem ein Schmunzeln ins Gesicht zauberten. 

 

 

Mein Fazit

 

Wieder eine sehr tolle Geschichte aus der Krumpflingburg, mit einer sehr gelungenen Botschaft und wunderschönen Illustrationen. Kinder haben ihre Freude an dem Bleistiftgroßen Krumpfling Egon mit dem Herzfleck und seinen Schandtaten. 

 

 

Meine Bewertung

 

f-25C3-25BCnf-blumen2

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: