[Rezension] Das muss Liebe sein

Autorin: Katja Kessler
Verlag: Bastei Lübbe
Veröffentlich: 13. Mai 2016
Genre: Ratgeber
Seiten: 352

Preise
E-Book: 11,99 €
Broschiert: 14,99 €

 

 

 

Klapptext

 

*“Bevor du heiratest, halte beide Augen offen.
Danach drücke mindestens eines zu!“
Wer heute in Deutschland vor den Traualtar tritt, wird mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit in den nächsten 25 Jahren geschieden. Nur mal angenommen, Sie gingen zu Douglas, dort gäbe es eine Zaubercreme gegen Falten. Allerdings würde die Verkäuferin Sie warnen: „Diese Creme macht mit 35-prozentiger Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen in den nächsten 25 Jahre die Nase abfällt.“ Würden Sie diese Creme dennoch kaufen?
Ganz bestimmt nicht!
Werden Sie mit dem gleichen Risiko dem Mann, den Sie lieben, das Jawort geben?
Ganz bestimmt!
Gratulation. Richtig so!
Verlobt, verliebt, verheiratet – und dann? Bestseller-Autorin Katja Kessler weiß Rat. Hier ihre 54 ½ ultimativen Tipps, um es mit Mr. oder Mrs. Right bis ins Seniorenstift zu schaffen. Saukomisch, wissenschaftlich fundiert, noch nie gehört. Mit vielen persönlichen Anekdoten. Was ist wichtig im Rausch der Gefühle? Was auf der Langstrecke? Und was, wenn es mal heißt: Tausche Brautkleid gegen Pistole?

Mit hinreißenden Illustrationen von Kultzeichner und „Clap“-Herausgeber Peter „Bulo“ Böhling.*
(Quelle: Bastei Lübbe)

 

 

Meine Meinung

 

Mir gefiel an diesem Buch besonders das Cover. Jeder der sich der Illusion hingibt, das es einen Ratgeber für eine glückliche Ehe gibt, sollte dieses Buch meiden. Denn hier wird einem auf humorvolle Art und Weise erklärt, zu was die Haltung – „Ich muss eine glückliche Ehe haben“ – führen kann.

Katja Kessler hat einen leichten und humorvollen Schreibstil. Auch schafft sie es, starre Statistiken und Studien, verständlich darzulegen – und davon gibt es einige. Doch durch viele Zeichnungen und einigen Anektoden aus Katja Kesslers Leben, werden die starren Daten, verständlicher.

Ich konnte mich, obwohl meine Ehe erst 4 Jahre zählt, bereits in vielen Dingen, die hier beschrieben werden, wiederfinden. Da ich einige Passagen mit meinem Mann gelesen habe, kann ich sagen, dass auch Männer an diesem Buch ihren Spaß dran haben werden, denn er gibt einige tiefe Einblicke in die Weibliche Psyche 😀

Soviel Humor und wahres an diesem Buch ist, so wenig finde ich einen Ratgeber in „Das muss Liebe sein“. Was hier zusammengetragen worden ist, sind Statistiken, Studien und eigene Erfahrungen, die natürlich ihren „Erfahrungswert“ haben, aber nicht wirklich als Ratgeber fugieren können. Obwohl man das Wort „Ratgeber“ auslegen kann wie man möchte. Denn Katja Kessler gab für mich und meine Ehe wertvolle Ratschläge, die ich wahrscheinlich auch so annehmen werde. Jeder muss also aus diesem Buch nehmen, was zu ihm und seiner Situtation passt.

 

 

Mein Fazit

 

„Das muss Liebe sein“ hat einen sehr hohen Unterhaltungswert und einige Ratschläg und Studien, kann man wirklich auf die Ehe und ihr Glück anwenden, doch wer hier die Geheimtipps der „glücklichen Ehe“ sucht wird keine richtigen Antworten finden. Denn Katja Kessler zeigt auf, was wir machen können(!!) um nicht vor dem Scheidungsrichter zu landen, was ja bekanntlich öfter passiert, als es sollte.

Jeder der etwas über die Ehe und ihr Haltbarkeitsdatum wissen möchte, kann hier vieles draus mitnehmen.

 

 

Meine Bewertung

 

Vier Blumen

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: