[Rezension] Twin Addict – Zerrissen zwischen Zwillingen

“Twin Addict – Zerrissen zwischen Zwillingen”

Autorin: Emma Winterling
Verlag: Keiner
Veröffentlicht: 03.10.2014
Seiten: 395
Genre: Liebesroman/ New Adult
Preis E-Book: 2,99 €

 

 

Ein Satz von Markus:

 

„Andere Menschen bedeuten mir nichts. Es ist mir egal, was ich ihnen antue. Nur du bist mir nicht egal. Es ist das erste Mal seit Langem, dass ich für einen Menschen außerhalb meiner Familie etwas empfinde. Ich hoffe, das bedeutet dir etwas. Ich liebe dich nämlich.“

 

Klapptext

 

“Ist es möglich, zwei Menschen zur gleichen Zeit zu lieben? Noch dazu, wenn es sich dabei um Zwillinge handelt? Ist es möglich, dass eine Person, die für einen selbst das größte Glück auf Erden bedeutet, gleichzeitig das Böse schlechthin personifiziert? Wenn man sich zu so jemandem hingezogen fühlt – ist man dann selbst ein schlechter Mensch?
Die schüchterne Emilie verliebt sich in ihren neuen Mitschüler Markus. Ausgerechnet Markus, der zwar verdammt gut aussieht, aber ansonsten die ganze Klasse und sogar die Lehrerschaft terrorisiert. Dabei ist Emilie eher ein zurückhaltendes Mädchen und meist viel zu brav für ihren eigenen Geschmack. Dass Markus ganz anders als sie selbst ist, macht ihn gefährlich interessant für sie.
Das plötzliche Auftauchen von Markus‘ Zwillingsbruder Creso verkompliziert ihre Situation: Auch er zieht sie durch seine extreme und provokante Art beinahe magisch an… 

Es beginnt eine rasante Liebesgeschichte, die Emilie an den Rand der Verzweiflung und die Grenze des Vorstellbaren bringt.”

Meine Meinung

 

Bei Lovelybooks habe ich bei der Leserunde zu “Twin Addict – Zerrissen zwischen Zwillingen” mitgelesen. Ich war alleine vom Cover und vom Titel so gespannt auf das Buch und hatte mich beworben. Durch Glück durfte ich dann dabei sein und das wundervolle Buch lesen. Ich merke im Moment, dass mich immer mehr die Selfpublish Autorinnen und Autoren mitreißen und fesseln können. Auch bei “Twin Addict” von Emma Winterling war ich Feuer und Flamme.

Zu erst kommt ein Prolog, mit dem ich nie gerechnet hätte. Denn man denkt bei einem Liebesroman ja nicht an einen Prolog der von Gewalt beherrscht  wird. Durch den Prolog, wird die Spannung noch gesteigert und man fragt sich, wo dieser reinpasst. Die Story ist super spannend, hat ein paar erotische Szenen, die aber nicht überhand nehmen. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Beziehung zwischen Emilie, Markus und Creso.

Das besondere an diesem Roman ist, das es um Zwillinge geht. Es sind nicht irgendwelche Zwillinge sonder eineiige, was heißt sie sehen sich zum verwechseln ähnlich. Genau das sorgt im Roman für das ganz besondere Chaos. Die beiden haben einen recht ausgefallenen Charakter und man kann nicht vorausahnen, wer was als nächstes tun wird. Das gibt der gesamten Geschichte noch eine riesen Portion Spannung. 

Emilie ist eher das unscheinbare Mädchen von nebenan. Allerdings ist ihr Charakter recht widersprüchlich. Sie hat irgenwie einen Hang zu dramatisieren. Wobei ich nicht sagen will, das es nicht angebracht wäre. Eigentlich ist sie das genaue Gegenteil der Zwillinge.

Emma Winterling schafft es, sowohl die Charaktere, sowie die Umgebung so zu beschreiben, dass man sich fühlt als würde man direkt dabei stehen und das Geschehen beobachten. Die Handlung ist durchweg spannend und gefühlvoll. Diese Mischung macht dieses Buch zu einem richtigen Highlight. Der Schreibstil ist einfach wundervoll, locker und flüssig dadurch gelingt es ihr den Leser an die Seiten zu fesseln. Man will gar nicht mehr aufhören, denn man will unbedingt wissen wie es weiter/aus geht.

Das Ende ist unvorhersehbar und ein Schock im positiven Sinne. Denn man denkt immer, ich weiß ganz genau wie ein Liebesroman zu ende geht, doch hier hatte ich zwar immer eine Vermutung, aber wurde doch sehr überrascht.

 

Mein Fazit

 

“Twin Addict – Zerrissen zwischen Zwillingen” von Emma Winterling ist ein Buch das ich jedem weiter empfehlen kann, der Liebesromane mag. Denn „Twin Addict“ schildert eine Dreiecksbeziehung, die man nicht alle Tage findet. Der fesselnde Schreibstil, die extravagante Story und die knisternde Erotik lassen einen so schnell nicht mehr los. 

 

Meine Bewertung

 

f-25C3-25BCnf-blumen2

 

 

 

 

3 Comments

  1. Lady Moonlight

    10. November 2014 at 21:08

    Eine schöne Rezi! Mir hat das Buch ebenfalls gut gefallen. Ich habe deinen Blog gerade durch die Leserunde entdeckt. Du hast nun eine Leserin mehr. Dein Blogdesign ist übrigens zauberhaft.

    Liebe Grüße 🙂

    1. Cathy1608

      10. November 2014 at 21:13

      Herzlichen Dank, nun werde ich ganz verlegen.

      Es ist auch das erste was mir zusagt. Ich hatte ja schon einige aber an diesem hab ich mal rein gar nichts auszusetzen 😀
      Ich hab mir deinen Blog auch gleich mal angeschaut und folg dir nun ebenfalls.

      Liebe Grüße 😉

  2. Rezension - Twin Addict - Verlorende Vergangenheit

    5. Dezember 2016 at 15:15

    […] Twin Addict – Zerrissen zwischen Zwillingen Twin Addict – Verloren in der Vergangenheit […]

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: