[Aktion] Das große Bloggerbacken – Zitronentarte

Das große Bloggerbacken

 

ich durfte bei einer wirklich tollen Aktion, rund um das Buch “Die geheimnisvollen Gärten der Toskana” von Anja Saskia Beyer, mitwirken. Diese Aktion wurde von Süchtig nach Büchern organisiert. Das Rezept, dass wir gebacken haben ist die Italienische Zitronentarte – Crostata al limone, dass man im Buch findet. 


Das Buch

 

Die geheimnisvollen Gärten der Toskana

Autorin: Anja Saskia Beyer
Verlag: Tinte & Feder (Amazon)
Veröffentlicht: 26. Mai 2020
Genre: Familienroman
Seiten: 285

Bei Amazon kaufen!

 

Klapptext

Der neue Roman von Bestsellerautorin Anja Saskia Beyer um ein faszinierendes Familiengeheimnis, einen zauberhaften Garten und das beste Zitroneneis der Welt.

Jessy braucht dringend einen Neuanfang: Ihr Freund hat sie verlassen und dann verliert sie auch noch ihren geliebten Job als Floristin. Kurzentschlossen nimmt sie eine Stelle als Gärtnerin in der Toskana an. Der verwilderte Garten mit seinen Zitronenbäumen und dem Duft der Rosen verzaubert die junge Frau sofort.

Doch der Neubeginn gestaltet sich schwieriger als gedacht: Jessy verliebt sich in ihren attraktiven Arbeitgeber Gregorio. Seine herrische Mutter ist der aufkeimenden Romanze alles andere als wohlgesonnen. Und dann entdeckt Jessy auch noch ein jahrhundertealtes Geheimnis. Ihr wird klar, dass in dieser Familie mit harten Bandagen gekämpft wird – besonders in der Liebe …
(Quelle: Amazon)


Das vollständige Rezept findet ihr hier 🙂

VORSICHT SÜCHTIG MACHEND!!!

 

Der Teig für die Tarte

Für den Boden:

  • 125 g kalte Butter
  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser

 

Arbeitsmaterialien

Eine Tarteform einfetten.

Dann 250 g Mehl mit 75 g Zucker, Vanillezucker, Salz, Butter in Stückchen, ein Eigelb und 1 – 2 EL kaltem Wasser mit dem Mixer und danach mit den Händen zu einem Teig verkneten. Diesen auf etwas Mehl ausrollen. Die Tarteform damit auslegen, einen Rand hochziehen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und ca. 30 Minuten kalt stellen.

 

 

Die Zitronencreme als Belag

Für die Füllung:

  • 2 Eier
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 150 g Zucker
  • 500 g Ricotta

 

 

 

Mit Zitronenzeste

Die Zitronen waschen und mit einem Handtuch trocken reiben. Von einer Zitrone die Schale fein abreiben, dann die Zitrone auspressen. Die Eier mit 150 g Zucker schaumig schlagen. Den Ricotta portionsweise darunterrühren. Zum Schluss die Zitronenschale und den Zitronensaft unterrühren. Masse auf den Teig streichen.

 

 

 

Ab in den Ofen

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 Grad / Umluft 150 Grad) auf der untersten Schiene ca. 40 Min backen. Ofen etwas hochschalten (E-Herd 200 Grad / Umluft 175 Grad) und 15 – 25 Minuten weiterbacken. In der Form auskühlen lassen.

 

 

 

Für die Deko

Für den Guss:

  • 50 ml Likör, Limoncello (ital. Zitronenlikör) (Wer keinen Alkohol nehmen möchte, es geht auch Zitronensaft, dann muss man die Zuckermenge aber erhöhen.)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Wasser
  • Puderzucker zum Bestäuben

 

Die zweite Zitrone in sehr dünne Scheiben schneiden. Likör, 3 EL Wasser und 50 g Zucker in einen Topf geben und bei starker Hitze ca. 2 Minuten kochen. Die Zitronenscheiben zufügen und im Sirup bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten köcheln. Anschließend abkühlen lassen. Zitronenscheiben auf der Tarte verteilen. Nach Geschmack kann man noch etwas vom Sirup darüberträufeln. Auskühlen lassen.

 


Ich kann nur sagen, die Tarte schmeckt absolut klasse. Ich habe den Puderzucker weg gelassen, weil ich den Zitronensirup über den Kuchen gekippt habe. Absoluter Wahnsinn, extrem zitronig, aber trotzdem sehr mild. Den Sirup habe ich, wegen meiner 2 Kids ohne Likör gemacht, dafür einfach 50 ml Zitronensaft mit nochmal
50 g Zucker dazu geben und dann schmeckt es absolut toll. Ich werde ihn aber auf jeden Fall mal mit Likör machen. 

Fertig

Das war mein Beitrag zur Aktion, ich hoffe ihr habt nun Lust diese absolut tolle Tarte nachzubacken. Viel Spaß und bis dahin 

Claudia

Ich heiße Claudia, bin 1990 im schönen Mecklenburg Vorpommern geboren und wohne jetzt in Ostfriesland. Seit 2011 bin ich Mutter eines sehr aktiven, aufgeweckten Jungen und 2018, nach langem hoffen, kam meine sehr streitlustige Tochter hinzu. Im September 2012 habe ich dann meine “große” Liebe geheiratet. Seit dem 13. Lebensjahr, lese ich leidenschaftlich gerne Bücher. Mein Lieblingsgenre ist Fantasy. Aber ich habe in den letzten Jahren auch andere Genre für mich entdeckt. Dazu zählen vor allem, Liebesgeschichten, Gegenwartsliteratur und historische Romane. 2013 habe ich dann auch Hörbücher für mich entdeckt und höre seither sehr viele davon :D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmung zum kommentieren. [dsgvo_show_user_data]

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This function has been disabled for Bücherjunky.

%d Bloggern gefällt das: