[Familie] Entwicklungsverzögerung! Aktuelles

Entwicklungsverzögerung! Aktuelles

Hallo ihr Lieben, 

mein letzter Post zu Leas Entwicklungsverzögerung ist schon etwas her. Und weil aktuell so viel passiert und passiert ist, kam auch nicht mehr viel. Wie ich schon im letzten Beitrag geschrieben habe sollte Lea mehrere Sachen bekommen. 

  • so schnell wie möglich Phyiso
  • ab Sommer Logopädie
  • so bald wie möglich I-Platz
  • wenn erst ab Sommer möglich, direkt Frühförderung
  • Vorstellung im SPZ (Sozialpädrischem Zentrum)

Frühförderung

Leider hat unsere Ärztin, krankheitsbedingt mittlerweile 2 weitere Ärztinnen in der Praxis die helfen und übernehmen wenn sie es nicht schafft. Allerdings findet die eine alles an Frühförderung und ähnliches als Humbug und Getue. Kinder entwickeln sich halt alle anders und das würde schon werden. Und es gibt Kinder die einen niedrigen Muskeltonus haben, da hilft ihrer Ansicht nach auch keine Physio. Ich soll ihr halt vorlesen und mit ihr erzählen. Es ist ja nicht so, dass wir genau das schon immer gemacht haben, aber gut. Zur Physio meinte sie nur, ginge nicht auch was anderes. Da unsere Kita Rehasport anbietet, habe ich sie danach gefragt und das wurde auch genehmigt. Mit der Logopädie war ich aber auch noch nicht wirklich weiter, was aber nicht schlimm war, da ich eh noch keinen Platz hatte. Es sollte ja auch erst ab Sommer beginnen. 

Im neuen Kindergarten hat sie sich super schnell und ohne viel Tamtam eingewöhnt. Sie hat nun einmal die Woche Sport und einmal Rehasport. Zusätzlich kommt jeden Donnerstag die Frühförderung und macht wirklich tolle Sachen mit Lea. Und ich kann nach 2 Monaten sagen, es wirkt. Lea spricht schon deutlich besser, ihre Bewegungen sind nicht mehr so schlaff und sie schläft endlich durch. Seit 3 Wochen bekommt sie nun auch Logopädie. Was so aussah, dass die Schwestern die Ärztin gefragt haben, die die Verzögerung diagnostiziert hat und offen für die Maßnahmen ist. Da wurde jetzt nichts gravierendes gefunden, aber das eine Verzögerung da ist, sieht man deutlich. Mittlerweile haben wir auch den Antrag zum Integrationsplatz gestellt und warten darauf, ob sie den bekommt. 

Also fliege ich aktuell von einem Termin zum nächsten um ihr das bestmögliche zu geben, damit sie ihre Entwicklungsverzögerung kuriert. Nebenher hatte ich auch ein Gespräch mit der Lehrerin unseres Großen und auch da gibt es wieder Probleme. Wahrscheinlich aufgrund seiner AVWS (Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung) und die pandemischen Maßnahmen. Aber dazu muss ich mal einen eigenen Post machen, denn das würde den Rahmen sprengen. 

So das war es erst einmal von mir. Ich halte euch gerne weiter auf dem Laufende. Weiteres findet ihr bei Facebook & Instagram.
Liebe Grüße

Claudia

Ich heiße Claudia, bin 1990 im schönen Mecklenburg Vorpommern geboren und wohne jetzt in Ostfriesland. Seit 2011 bin ich Mutter eines sehr aktiven, aufgeweckten Jungen und 2018, nach langem hoffen, kam meine sehr streitlustige Tochter hinzu. Im September 2012 habe ich dann meine “große” Liebe geheiratet. Seit dem 13. Lebensjahr, lese ich leidenschaftlich gerne Bücher. Mein Lieblingsgenre ist Fantasy. Aber ich habe in den letzten Jahren auch andere Genre für mich entdeckt. Dazu zählen vor allem, Liebesgeschichten, Gegenwartsliteratur und historische Romane. 2013 habe ich dann auch Hörbücher für mich entdeckt und höre seither sehr viele davon :D.

Schreibt mir :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This function has been disabled for Bücherjunky.

%d Bloggern gefällt das: