Hallo ihr Lieben, 

 

Wir mussten umräumen und damit kommt heute mein erster Post in der neuen Kategorie “Familie”. Donnerstag haben wir spontan beschlossen, dass Lea, die am 25.07 ein Jahr alt wird, ihr eigenes Zimmer bekommen soll. Für uns hieß es dann umziehen. Denn um die Kinder auf einer Ebene zu haben, mussten wir in unser ehemaliges Gästezimmer ziehen.

Dazu muss man wissen, dass wie in einem Reihenhaus wohnen und dieses in einem Maisonette ähnlichem Stil gebaut wurde. Etwas kompliziert zu erklären, da es auch nur 1 1/2 halbgeschössig ist. Das bedeutet wiederum, wir haben einen Waschkeller und ein Zimmer + Bad als Kellerbau; ein halbes Geschoss nach oben 2 Zimmer und ein Bad und in der Mitte haben wir Küche und Essecke. Zwei Stufen runter ist das Wohnzimmer mit Terrasse. Bei Gelegenheit zeige ich euch Fotos dazu. Ein eher offenes Wohnkonzept. 

 

 

Wir haben also unsere Schlafzimmereinrichtung (der Kleiderschrank musste uns leider verlassen, da er zu groß war), in unser Gästezimmer geschleppt und das Babybett erst einmal mit genommen. Dabei war die linke Gitterseite der Meinung, sie müsse einfach mal aus ihrer Stange springen und wir mussten das Bett neu leimen. Als das erledigt war, kam das übliche Chaos eines Schlafzimmers zum Vorschein, den wir Donnerstag und Freitag erst einmal beseitigen mussten. Samstag haben wir dann Farbe gekauft und das Zimmer gestrichen.

 

 

Nebenbei hat meine Stubenwand auch ein schickes Wandtattoo abbekommen, Pusteblumen <3

Unser Großer hat sich echt wunderbar die 3 Tage um seine Schwester gekümmert, was ich gar nicht gedacht hätte, dass es so wunderbar klappt. Aber mit 8 Jahren versteht er ja schon einiges. Und letzen Mai durfte er sein Zimmer mit Papa zusammen komplett renovieren, also wusste er auch, was das für Arbeit ist. 

 

 

Nach 4 anstrengenden Tagen haben wir Leas Zimmer endlich soweit fertig, dass wir die Umgewöhnung in ihr Zimmer starten können. Im Schlafzimmer war ihr Schlaf immer mehr durch uns gestört.

Unser Wochenende war sehr anstrengend durch das ganze umräumen, mal gucken was die neue Woche bringt. Euch einen schönen Start in die neue Woche

 

 

 

Liebe Grüße

Kommentar verfassen