[Info] Lang, lang ist es her… Blogpause

Hallo ihr Lieben,

 

leider bin ich schon eine ganze Weile abwesend, und ich möchte mich kurz erklären. nachdem ich im Oktober einen Autounfall hatte und mich seelisch davon erstmal wieder erholen musste, kam Anfang Dezember der nächste Knaller. Dieses mal aber im positiven Sinne. Ich bin, nach 5 Jahren probieren, doch tatsächlich Schwanger geworden 🙂 Und damit fingen meine “Probleme” an. 

 

Seither habe ich mit niedrigem Blutdruck, Unkonzentriertheit und komplette Zerstreuung zu tun, was zum Lesen mal überhaupt nichts taugt. Ich hoffe es legt sich in den nächsten Monaten wieder und ich kann mein Lesepensum wieder erhöhen, denn seit Oktober habe ich sage und schreibe 1 Buch gelesen… Ich hoffe ihr bleibt Leser und könnt mit mir abwarten, denn ich möchte den Blog nicht aufgeben. Nur aktuell wird es eine Längere Pause geben, bis mein Körper mich wieder Lesen und Schreiben lässt. 

 

Liebe Grüße 

1 Comment

  1. Tanja

    13. Februar 2018 at 20:18

    Hallo,

    das ist tragisch. Und wundervoll. Und wiederum tragisch; mein Blutdruck ist normalerweise auch immer sehr tief, was meine Kardiologen (“Je tiefer, desto besser eigentlich! Solang dir nicht unwohl dabei ist…”) einerseits freut, aber wenn dann beide Werte klar im zweistelligen Bereich sind (mein persönlicher “Rekord” liegt bei 90/60), bekommen sie andererseits doch Schnappatmung und ich doch ab und an mal ein Schwindelgefühl. Ich mag das auch gar nicht, weil es bedeutet, dass ich dann unbedingt sofort ein kurzes Physioprogramm absolvieren sollte, um den Blutdruck raufzutreiben; salzige Brühe etc. hilft bei mir nämlich immer nur für einen kurzen ersten Moment und ist grad unterwegs eher selten verfügbar (ausserdem ist das ganze Salz dann wieder schlecht für meinen Körper); aber wenn es in mir so schwummert und ich dann noch rumturnen muss, fühle ich mich immer als würde ich besoffen sporteln. Sieht wahrscheinlich auch so aus. 😀

    Ansonsten: Ich hab grad in der zweiten Jahreshälfte ’17 auch geschwächelt, und davor war ich solange im Spital und in der Reha und auch eher “gegroundet”: So ein Blog läuft wirklich nicht weg; schon gar nicht, wenn’s der eigene ist. Keinen grossen Kopf drum machen! 😉

    Ich wünsch dir jedenfalls gute Besserung, dass du dich bald wieder fitter fühlst und eine schöne Schwangerschaftszeit! (Glückwunsch noch dazu!) 🙂

    LG,
    Tanja

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere