[Rezension] (K)ein Womanizer für eine Nacht

(K)ein Womanizer für eine Nacht

(K)ein Womanizer für eine Nacht

Autorin: Katie MacAlister
Verlag: Digital Publishers
Veröffentlicht: 12. Dezember 2019
Genre: Liebesroman
Seiten: 310

Preise
E-Book: 4,99 €
Taschenbuch: 10,99 €

 

 

Klapptext

Er bekommt immer, was er will – doch jetzt steht er vor seiner größten Herausforderung …
Der neue humorvolle und prickelnde Liebesroman von Bestsellerautorin Katie MacAlister

Theo Papaionnou ist es gewohnt alles zu bekommen, was er will. Ein Augenzwinkern reicht und die Frauen sind ihm verfallen. Doch als der sexy griechische Playboy herausfindet, dass er Vater wird, muss er all das hinter sich lassen, um seinem Sohn gerecht zu werden – vorausgesetzt er findet heraus, wie man eine Windel wechselt. Ein Glück, dass Kiera Taylor plötzlich auftaucht, um zu helfen. Oder verheimtlicht sie etwas vor ihm?
(Quelle: digitalpublishers.de)

 

 

Meine Meinung

Ich durfte “(K)ein Womanizer für eine Nacht” von Katie MacAlister aus dem Digital Publishers Verlag lesen. Mein erster Eindruck war nicht so rosig, einfach weil mir der Anfang schon viel zu schnell ging. Trotzdem hat dieser Roman irgendwas, dass mich nicht los gelassen hat.

Auf der einen Seite gibt es einen wirklich guten Spannungsbogen und auf der anderen sehr viel Humor. Auch wenn in diesem Roman wieder das Klischee, reicher Badboy und heiße, problembehaftete Frau greift, fand ich die Geschichte gut. Es gab einige spannende Wendungen und durch den lockeren Schreibstil, flog man fast durch die Seiten. ACHTUNG: Es gibt auch einige sehr heiße Erotikszenen.

Auch wenn ich den Verlauf der Lovestory, als zu schnell und recht unrealistisch halte, gab es doch einige interessanten Hürden die, die beiden Hauptfiguren überwinden mussten. Das Ende ist offen wie das Leben, fügt aber alle Handlungsstränge zusammen. Man bleibt nicht auf offenen Fragen sitzen, sondern fragt sich höchstens was den beiden noch passiert.

 

 

Mein Fazit

“(K)ein Womanizer für eine Nacht” von Katie MacAlister, ist ein spannender Liebesroman, der einen in Atem hält. Trotz der rasanten Lovestory überzeugt der Roman mit einem gutem Spannungsbogen und sehr viel Humor. Für jeden zu Empfehlen, der gerne Liebesroman mit prickelnder Erotik mag.

 

 

Meine Bewertung

(K)ein Womanizer für eine Nacht

4,99 €
4

Sterne

4.0/5

Claudia

Ich heiße Claudia, bin 1990 im schönen Mecklenburg Vorpommern geboren und wohne jetzt in Ostfriesland. Seit 2011 bin ich Mutter eines sehr aktiven, aufgeweckten Jungen und 2018, nach langem hoffen, kam meine sehr streitlustige Tochter hinzu. Im September 2012 habe ich dann meine “große” Liebe geheiratet. Seit dem 13. Lebensjahr, lese ich leidenschaftlich gerne Bücher. Mein Lieblingsgenre ist Fantasy. Aber ich habe in den letzten Jahren auch andere Genre für mich entdeckt. Dazu zählen vor allem, Liebesgeschichten, Gegenwartsliteratur und historische Romane. 2013 habe ich dann auch Hörbücher für mich entdeckt und höre seither sehr viele davon :D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmung zum kommentieren. [dsgvo_show_user_data]

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This function has been disabled for Bücherjunky.

%d Bloggern gefällt das: