[Rezension] Projekt DreamWalker – Die Schatten

Projekt DreamWalker – Die Schatten

Autor: Christoph Zachariae 
Verlag: BoD; Lucid Dreams 
Veröffentlicht: 26. November 2021
Genre: Fantasy
Seiten: 468

Preis
E-Book: 4,99 €
HC: 25 €
TB: 14,99 €

Kaufen bei Amazon? Hier entlang!
Weitere Infos zum Autor und seinen Büchern könnt ihr hier finden. Das vorbeischauen lohnt sich!

 

Klapptext

Traumforscher Dr. Jakob Lem arbeitet im Schlaflabor der Berliner Charité an der revolutionären Behandlungsmethode Therapeuten in die Träume anderer Menschen zu schicken: Projekt DreamWalker.

Dr. Lems fünfzehnjährige Tochter Isabella Lem ist hochsensibel. Sie hält sich von Geräuschen und Menschen fern und zeichnet Insekten im Garten. Nur in ihren Träumen ist frei, denn Isa ist Klarträumerin, genau wie ihr Vater. Dr. Lem fördert das Talent seiner Tochter und will sie zur DreamWalkerin ausbilden.

Nach einem Verkehrsunfall liegt Dr. Lem im Koma und Projekt DreamWalker droht das Aus. Isa kann sich ein Leben ohne ihren Vater nicht vorstellen. Zum ersten Mal in ihrem Leben geht sie ein Risiko ein und bricht als DreamWalkerin zu einer Reise ins Unbekannte auf.

Kann Isa den Traum ihres Vaters finden und ihn aus dem Koma wecken?

Es gibt eine Welt in Dir: Entdecke sie!
(Quelle: BoD)

 

Meine Meinung

Wir wurden vom Autor angeschrieben, ob wir “Projekt DreamWalker – Die Schatten” lesen wollen. Ich war etwas skeptisch muss ich gestehen, aber Melly war Feuer und Flamme. Was mich aber nicht daran gehindert hat, das Buch als erste zu lesen. Auch, weil sie ein bisschen ins stocken kam. Tja was soll man sagen, ich bin fast durch die Seiten geflogen. Der Schreibstil ist klar und fast schon träumerisch. Vor allem kann man sich wunderbar in die Figuren einfühlen. Das Thema ist sehr spannend und bereits im Jugenbuchbereich zu finden. Deshalb fand ich es interessant, wie Christoph Zachariae dieses Thema umsetzt und er hat mich einfach gechached.

Die Umsetzung fand ich persönlich noch besser als erwartet, durch die Bildreiche Sprache hat man das Gefühl mitten drin zu stecken und mit Lem und Isa die Traumwelt zu erleben. Durch die wissenschaftlichen Aspekte hat er oft die Fantasyelemente zur Seite geschoben und einen noch tiefer in die Thematik gelockt. Neben der Traumthematik gibt es auch das Thema Hochsensibilität, dass sehr gut und realistisch angegangen wurde. Auch der Spannungsbogen ist ordentlich ausgearbeitet, auch wenn es oft eher ruhiger zugeht. Das offene Ende war zu erwarten, trotzdem dachte ich einfach nur: “Mist, warum ausgerechnet jetzt. Ich will unbedingt wissen wie es weiter geht.” Ich mag tatsächlich auch nicht so extrem ins Detail gehen um niemanden zu spoilern, nur soviel: Die Traumwelt ist anders als erwartet und macht so viel mit den Protagonisten. Ich bin schon extrem gespannt auf die Fortsetzungen.

 

Mein Fazit

“Projekt DreamWalker – Die Schatten” von Christoph Zachariae ist ein rundum gelungenes Werk über Luzides Träumen. Trotz der ruhigen Atmosphäre schafft es der Autor einen zu faszinieren und mitzureißen. Die Protagonisten sind wunderbar ausgearbeitet und die bildreiche Sprache bringt einen direkt ins Kopfkino. Für alle Sci-Fi und Fantasie Leser absolut zu empfehlen.

Danke an Christoph Zachariae und BoD für das Rezensionsexemplar

 

Meine Bewertung

 

Projekt DreamWalker - Die Schatten

4,99
4.5

Sterne

4.5/5

Pros

  • Thema
  • Spannung
  • Kopfkino

Cons

  • Offenes Ende

Claudia

Ich heiße Claudia, bin 1990 im schönen Mecklenburg Vorpommern geboren und wohne jetzt in Ostfriesland. Seit 2011 bin ich Mutter eines sehr aktiven, aufgeweckten Jungen und 2018, nach langem hoffen, kam meine sehr streitlustige Tochter hinzu. Im September 2012 habe ich dann meine “große” Liebe geheiratet. Seit dem 13. Lebensjahr, lese ich leidenschaftlich gerne Bücher. Mein Lieblingsgenre ist Fantasy. Aber ich habe in den letzten Jahren auch andere Genre für mich entdeckt. Dazu zählen vor allem, Liebesgeschichten, Gegenwartsliteratur und historische Romane. 2013 habe ich dann auch Hörbücher für mich entdeckt und höre seither sehr viele davon :D.

Eine Antwort

  1. 15. Oktober 2022

    […] BuchspinatBücherleserBuchfeeBücherjunkieRabiata und das geschriebene WortHOME […]

Schreibt mir :)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: