[Gehört] Ein Kuss in den Highlands


Autorin: Emily Bold
Format: Hörbuch
Dauer: 05 Std. 49 min.

Kurzbeschreibung:

Als die junge und eigenwillige Charlotte das wunderschöne Anwesen in den schottischen Highlands erbt, fühlt sich zunächst nichts richtig an: Sie vermisst ihre verstorbene Tante, mit der sie früher gemeinsam malte. Und mit dem raubeinigen, wenngleich sehr attraktiven Highländer Matt, der sich um das Haus kümmert, kann sie nicht viel anfangen. Wenn da nur nicht diese Blicke zwischen ihnen wären!
Doch Charlotte gehört nun mal nach London zu ihrem Verlobten. Am besten sie verkauft das Haus, so schnell es geht. Aber irgendetwas in ihr sträubt sich dagegen. Und wo sind eigentlich die Bilder, die ihre Tante gemalt hat? Charlotte begibt sich auf die Suche nach verschollenen Kunstwerken, nach sich selbst und der wahren Liebe…

Das Hörbuch habe ich mir geholt, weil ich einfach mal wieder eine leichte, seichte Liebesgeschichte hören wollte. Nach einer Hörprobe fand ich auch die Sprecherin gut und dachte, das könnte dir gefallen. Diesmal habe ich wirklich richtig gelegen. Die Story ist einfach gehalten und ich konnte abschalten und mich mit der tollen Beschreibung der Umgebung nach Schottland entführen lassen. Gesprochen wurde das Hörbuch von Svantje Wascher und sie passte perfekt in die Rolle der Charlotte. Ihre Stimme und die Veränderung der Stimmlage bei den verschiedenen Protagonisten war einfach angenehm und ich hatte meinen Spaß. Für mich eine romantisch, komische und detailreiche Geschichte die ich immer wieder gerne hören werde 😀

 

Meine Bewertung

 

f-25C3-25BCnf-blumen3

1 Comment

  1. Yvonnes Lesewelt

    2. September 2015 at 20:04

    Hey!
    Ich habe das Buch gelesen und war von der Geschichte wirklich begeistert. Leicht, locker, so richtig zum wegschlürfen. Als Hörbuch kann ich mir das auch gut vorstellen.
    LG
    Yvonne

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: