[Blogtour] Schwarz – “Zwischen Tod & Leben”

Schwarz – Bloggertour “Zwischen Tod & Leben”

"<blogtour-schwarz

Blogtour – Zwischen Tod & Leben

Hallo ihr Lieben,

heute startet unsere Bloggertour zu “Zwischen Tod & Leben” von Emma Marten und ich nehme euch mit nach Schwarz. Gleichzeitig zeigt euch Books, Beauty and Creativity auf ihrem Blog Weiß.

Im Buch gibt es zwei “Welten” Weiß und Schwarz. In Weiß lebt Leben und in Schwarz eben Tod. Während Weiß hell, bunt und freundlich ist, ist Schwarz düster, dunkel und finster. Es gibt keine Sonne, keine Sterne und auch keinen Mond. Der Himmel scheint nur rötlich und es herrscht ansonsten Dunkelheit.

 

“Schwarz ist Dunkelheit.
Schwarz ist Finsternis.
Schwarz ist mein Reich.”
(Quelle: “Zwischen Tod & Leben” Tod Seite 12.)

 

Schwarz

Tods Reich besteht aus 3 Ebenen.

In der ersten Ebene befindet sich Tods Palast, ein paar Häuser, die für Bedienstete gedacht sind und eine Hohe Mauer.

Schwarz

Die drei Ebenen von Schwarz ©Emma Marten

In die zweite Ebene führen schwarze Marmortreppen. Diese Ebene ist größer als die erste und bewohnt. In dieser Ebene gibt es sogar einen Schwarzen Strand, an dem man Muscheln sammeln kann. Daneben findet man hier die Arena von Hass, die Höhle von Angst, Kriegs Burg und Raches Apfelgarten. Außerdem gibt es viele Häuser, die von Tods Untertanen bewohnt werden.

Um in die dritte Ebene zu gelangen kann man entweder die verschiedenen Treppen oder die Leitern nehmen, die in Trauers Friedhof und Krankheits Tempel führen. Auch findet sich in der dritten Ebene Hungers Schlund. Nur die vergessenen “Leben” in dieser schrecklichen Ebene. Denn hier gibt es keinen Funken der Hoffnung mehr.

 

Alles ist bestimmt von dunklen Farben, von Leblosigkeit und Düsternis.
(Quelle: “Zwischen Tod & Leben” Tod Seite 12.)

 

Emma Marten war so lieb und hat uns ihre Version von Schwarz aufgezeichnet. Hier sieht man richtig gut die Aufteilung. Während in der ersten Ebene nur Tod alleine regiert sind in der zweiten Ebene Krieg, Rache, Hass und Angst zuhause. Die dritte Ebene wird von Trauer, Hunger und Krankheit bewacht.

 

Die Bewohner

In Schwarz leben neben normalen Menschen, auch welche, die Gaben oder Bestimmungen haben. Dazu zählen unter anderem Heiler, Todesseher, Krieger, und besonders hervorzuheben sind die Seelendiebe. Diese können die Toten wieder zurückholen oder die, die verletzt sind vor den weißen Frauen beschützen. Das sind Tods Dienerinnen, die verstorbene Seelen einsammeln. Da in Schwarz alles einen Preis hat, machen sie das natürlich nicht umsonst. Ebenso wie die anderen Begabten nicht. Und da es eine immer wiederkehrende Routine gibt von Alltag, kämpfen, leiden, sterben und Furcht haben die Begabten immer etwas zu tun.

 

Szene

Schwarz – Szene mit Tod und Selena ©Bücherjunky

 

Nach und nach erlöschen die Lichter, bis nur noch ein schwaches brennt. Ich weiß, dass es die ganze Nacht leuchten wird. Schon viele Male zuvor habe ich das Licht beobachtet, als könne es mir etwas über den Bewohner des Zimmers verraten, der Angst vor der Dunkelheit hat, die er nicht haben sollte.
(Qelle: “Zwischen Tod & Leben” Tod Seite 11 )

 

Das Bild und die Textstelle kommen mir immer in den Sinn, wenn ich an das Buch denke und vor allem an Schwarz. Daher hoffe ich, dass ich Tods Reich etwas näher bringen konnte. Schaut auch unbedingt bei den anderen Blogs vorbei. Denn dort erfahrt ihr, in den nächsten Tagen, alles rund um “Zwischen Tod & Leben” von Emma Marten.

 

Die Tour

14.11. Schwarz – Bücherjunky / Weiß – Books, Beauty & Creativity

15.11. Tod – Nine´s Bücherkiste / Leben – Dreamangelbooks

16.11. Selena – Ninespo

17.11. Chaos – Meine Fantasie Welt Bücher / Krieg – Susis & Francis Leseecke

18.11. Überfluss – Nine´s Bücherkiste / Rache – Biancas Bücherhimmel

Claudia

Ich heiße Claudia, bin 1990 im schönen Mecklenburg Vorpommern geboren und wohne jetzt in Ostfriesland. Seit 2011 bin ich Mutter eines sehr aktiven, aufgeweckten Jungen und 2018, nach langem hoffen, kam meine sehr streitlustige Tochter hinzu. Im September 2012 habe ich dann meine “große” Liebe geheiratet. Seit dem 13. Lebensjahr, lese ich leidenschaftlich gerne Bücher. Mein Lieblingsgenre ist Fantasy. Aber ich habe in den letzten Jahren auch andere Genre für mich entdeckt. Dazu zählen vor allem, Liebesgeschichten, Gegenwartsliteratur und historische Romane. 2013 habe ich dann auch Hörbücher für mich entdeckt und höre seither sehr viele davon :D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmung zum kommentieren. [dsgvo_show_user_data]

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

This function has been disabled for Bücherjunky.

%d Bloggern gefällt das: